Home

Willkommen...

...auf der Homepage des Krampusverein Feistritz im Rosental.

Krampustradition über Generationen

Schon zwei Wochen vor dem Nikolaustag (6. Dezember) ziehen in Feistritz im Rosental allabendlich dunkle, fellige Gestalten mit wilden Hörnern durch den Ort. Lautes Gebrüll und bedrohliches Glockenschellen jagen den Kindern und manchen Erwachsenen gruselige Schauer über den Rücken. Wer es nicht glaubt, kann sich gerne selbst davon überzeugen!

Nur freitags sind die Feistritzer Krampusse weder zu hören noch zu sehen, denn an einem solchen Tag ging einst der Teufel in der Gruppe mit. Ein altes ungeschriebenes Gesetz sagt auch, dass man nur in ungerader Zahl laufen darf, damit sich der echte Höllenfürst nicht unauffällig unter die Krampusse mischen kann.

Mehr über dieses interessante Brauchtum oder unseren Verein können Sie auf dieser Homepage erfahren.

Viel Vergnügen!!!